Einmal wieder waren wir mit dem Fahrrad an der Packstation und sind dieses Mal durch den Sandweg zurück geradelt. Dabei entdeckten wir einen Spielplatz, den wir noch nicht kannten. Das war aber keine echte Bildungslücke:

Spielplatz 3: „Für Babys“

  • Lage: Efferen, Am Sandweg, Ecke Laubenweg
  • Fahrrad-Parkplatz: nicht so richtig, wir würden entweder die Straße blockieren oder den Durchgang zum Spielplatz
  • Spielgeräte: 1 Schaukel, 1 Baby-Schaukel, 1 Rutsche
  • Infrastruktur: 1 Bank, 1 Mülleimer
  • außerdem: nix
  • Geocache in Spielplatznähe: keiner
  • Namenserklärung: Obwohl sich die Kinder auf einen Spielplatzbesuch gefreut hatten, erschien ihnen dieser so fad, dass sie nicht einmal vom Rad abstiegen und mit einer wegwerfenden Bewegung „Pah, nur für Babys“ sagten.
  • gar nicht schön: Der Spielplatz wirkt eng und an das nächste Haus gequetscht. Für Fünfjährige bietet er nichts, für ältere Kinder gar nichts
  • Unser Highlight: Die Wassermelone, die wir uns als Trost zuhause gönnten.
  • Unser Fazit: Wir wundern uns nicht, warum dort trotz Sonnenschein niemand war.

1 thought on “Hürther Spielplätze – 3 – „Für Babys“

  1. Oh, es wird eine umfassende Vorstellung eurer Spielplätze, auch mit langweiligen Plätzen. Gute Idee, dann weiß man, wo man mit Grundschülern NICHT hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.