Tür 13 ist die Saunatür.

Die Sauna ist noch so ein unnötiger Luxus, den ich dem Mann zu verdanken habe, mit dem ich während des Umbaus zusammen lebte. Anfangs war ich sehr skeptisch, ob sie überhaupt genutzt wird. Ich kannte von Freunden und Nachbarn nur Saunas, die ungeliebt und ungenutzt ein tristes Dasein als Abstellraum für Weihnachtskugeln und überzählige Drumerum-Töpfe fristete (so sagte unsere eine Nachbarin immer zu Blumenübertöpfen).

Erstaunlicherweise nutzte ich sie bis zur Geburt der Zwillinge einigermaßen regelmäßig. Ja, ich bin eine der Frauen, die bis zum Tag vor der Entbindung in die Sauna gehen. Ich hatte sogar immer das Gefühl, dass die Bauchzwerge herrlich entspannten, wenn wir in der Wärme lagen.

Nun meine ich, keine Zeit mehr dafür zu haben. Eigentlich Quatsch, denn jeder Gang dauert ja nur 10-15 Minuten. Erst im November war ich das erste Mal seit zweieinhalb Jahren wieder drin. Vielleicht nehme ich dieses Adventskalendertürchen ja zum Anlass, wieder einmal öfter den Ofen anzumachen.

Das wäre auch gut für meine Küche, denn ich habe keinen Minztee mehr in der Dose. Abgeschnittene Zweige von Krauseminze, Pfefferminze, Marokkanische Minze, Zitronenmelisse und Salbei aus unserem Kräuterbeet trockne ich nämlich gerne in der Sauna. Das ist immer ein unvergesslicher Saunagang, die Haut duftet sogar nach dem Duschen noch köstlich. Auch andere Kräuter habe ich darin schon getrocknet, das geht schön schnell und ohne zusätzlichen Aufwand: Lorbeer, Basilikum, Thymian, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Oregano, Majoran, Rosmarin und Waldmeister.

Aurelia fragte mich jetzt, ob ich darin nicht auch Apfelstücke und Möhrenscheiben für die Kaninchen trocknen kann. Gute Idee, denn an manchen Tagen haben wir so viele Reste, dass die Tierchen sich komplett überfressen würden, wenn wir alles sofort in den Stall legen.

Eine weitere untypische Nutzung meiner Sauna ist ihre Funktion als Bücherdepot. Unter der untersten Bank ist es ja nicht wärmer als im restlichen Keller. Hier lagern Makulaturexemplare, also nicht verkaufte Bücher, die ich meinen Verlegern abgeschwatzt hatte, weil (1)  mir jedes Buch weh tut, das in die Tonne muss und (2) ich bei selbst geschriebenen Büchern darunter doppelt leide. Aktuell habe ich noch

Wer möchte eins oder mehrere davon haben? Adresse her und ab geht die Post!

 

1 thought on “Adventskalender 2017 – Tür 13

  1. Ich bin ja seit etwas mehr als zwei Jahren bei einem hiesigen Fitnesclub angemeldet. Die 19,90 tun so weh dass ich versuche einmal die Woche hinzugehen. Dort gibt es auch eine Sauna. Ich bin jetzt nicht so der große Saunagänger, 2 Mal 10 Min reicht mir völlig und Duftöle vertrag ich gar nicht. Nun habe ich den Vorteil der „Frauen-Sauna“ (Donnerstag) entdeckt. Nicht das ich ein Problem hätte in gemischten Saunen, ich sehe ohne Brille eh nix. Aber wenn ich Donnerstag früh von der Arbeit (6:30) zum Sport fahre und nach 10 Min aufwärmen und 1-2 Runden Zirkeltraining (12 Geräte für alle Muskelpartien ) in die Sauna gehe ist sie……leeer. An freien Tagen war ich auch schon mal Donnerstagmittags dort……leeer. Herrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.