Heute habe ich in der Schule meiner Kinder etwas gelernt.

Unter „Elfchen“ stellte ich mir bis vor ein paar Stunden noch eine kleine 11 aus dem Zahlenland oder eine kleine Elfe aus dem Zauberland oder – mit viel Fantasie – eine Bambini-Fußballmannschaft vor. Nun weiß ich mehr:

Ein Elfchen ist ein Mini-Gedicht, das Grundschülern den Einstieg in die Lyrik erleichtern soll. Es hat eine streng vorgegebene Form und konkrete Anforderungen für den Inhalt. Elf Wörter müssen wie folgt auf fünf Zeilen verteilt werden:

Zeile 1 = 1 Wort (Person, Gegenstand, Gedanke, Wetterphänomen, Farbe, Kreatur, Geruch,…)

Zeile 2 = 2 Worte (Was macht das Wort aus Zeile 1?)

Zeile 3 = 3 Worte (Was passiert mit dem Wort aus Zeile 1? Wo? Wie?)

Zeile 4 = 4 Worte (Was meinst du dazu? Was fühlst du dabei?)

Zeile 5 = 1 Wort (Was kommt dabei heraus?)

 

Hier ein Beispiel von Aurelia:

Weihnachten

wir backen

alle verzieren Kekse

Zuckerperlen auf dem Boden

Riesenkleckerei

 

Ein Elfchen gab es in meiner Schulzeit wohl noch nicht, zumindest ist diese Info trotz Deutsch Leistungskurs an mir vorbeigerauscht. Ob es mir einen leichteren Zugang zu Gedichten ermöglicht und bei der Lektüre & Interpretation all der vielen verhassten Gedichte geholfen hätte, vermag ich nicht zu sagen. Aber ich mag diesen spielerischen Ansatz, der schon im zweiten Schuljahr Erfolgserlebnisse beschert.

Ich jedenfalls hatte Freude mit meinen ersten beiden Elfchen:

Fernweh

Vorfreude pur

Viele schöne Erinnerungen

Sehnsucht ist auch dabei

Glück

Beim Sortieren der Fotos für den Offa’s Dyke Path kam mir dies in den Sinn:

Dieses glücklich mampfende Glücksschwein traf ich im Mai nach einem langen Wandertag bei Monmouth

Begegnung

ganz unerwartet

auf dem Dyke

Heißt er vielleicht Mampfred?

Glücksschwein

 

 

 

Und jetzt ihr:

Her mit euren Elfchen!

Wer schreibt mir ein schönes Elfchen zum Reisen, zum Wandern oder zu seinem Lieblingsthema?

 

 

 

Und noch ein Randphänomen:

Kennt ihr den Unterschied zwischen den Pluralformen von Wort?

 

Wörter sind sie, wenn sie einzeln betrachtet werden, z.B. beim Wörterbuch oder beim Wörterrätsel

Worte haben einen Zusammenhang, z.B. Grußworte oder meine Aufforderung an meine Tochter „Kannst du diese Worte nicht vielleicht so flüssig hintereinander lesen, dass sich daraus ein Satz ergibt?!“

und der Knaller für jeden Grundschüler:

Wort kann auch die Mehrzahl bedeuten, z.B. beim Sprichwort, das ja selten nur ein einziges Wort, sondern eher mehrere umfasst oder wenn man sein Ehrenwort gibt, was durchaus wortreich geschehen darf, ohne sich eine der beiden obigen Pluralformen entscheiden zu müssen.

 

11 thoughts on “Elfchen

  1. Ich habe das Elfchen auch erst vor 8 Jahren in meiner Lehrerzeit kennengelernt. Aber die Kinder lieben es! Von daher ist es wirklich ein schöner Einstieg in die Lyrik, nämlich zum Selber-dichten.

    Heute
    bin krank
    ich huste viel!
    Hat auch was Gutes:
    Bloglektürenzeit

  2. Weihnachtselfchen!
    Ja damals.
    Auf Fjonkas Blog
    Gab es schon welche.
    Bookcrosserkreativität.

    Ich habe das „Buch“ noch und wollte es eigentlich auf dem heutigen Treffen vercrossen. Das aber fällt aus. Bloß, wie bekomme ich das zu Dir?

      1. ParadizeApple, die ja mit Umweg über mein „vielgelesenes“ Blog diesen Wettberwerb ausgerufen hatte, hat ein echtes Buch draus gemacht, das die MitmacherInnen (oder nur die PreisträgerInnen? Ich weiß es nicht mehr genau) als Überraschung geschickt bekamen.

    1. Haha, you made my day. „Manchmal bin ich Schwein“ – Du hast ja soooooo Recht

      Mensch, prima, über hundert Stück habt ihr damals gesammelt. Fantastisch. Vielen Dank für den Link.

      1. Ja, und es gab Jahre später einen zweiten Wettbewerb, kannst, falls Interesse, über das Suchwort „Elfchen“ mal danach schauen, ich will Dich hier nicht mit Links zuspammen 🙂
        Ich bin eigentlich keine große Elfchen-Verfasserin, aber dies floß mir nach dem Blick auf Dein Foto oben so einfach in die Tasten, und ich finde es selbst richtig schön – danke für die Inspiration!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.