welttag-des-buches-headerFür mich als Vielleserin und Autorin ist der 23. April ein ganz besonderer Tag im Kalender. Es ist der Welttag des Buches, ein von der UNESCO 1995 eingeführter Tag für das Lesen, die Bücher und die Rechte der Autoren.

downloadEinmal, vor vielen vielen Jahren, hat meine Verlegerin Annette Sievers extra für diesen Feiertag einen Schreibwettbewerb veranstaltet und mit den Geschichten der Sieger ein Buch herausgegeben, in dem Reisegeschichten aus aller Welt enthalten waren: Lockende Ferne. Ich hatte mich mit einer Kurzgeschichte über meine Hochzeit 1993 in Caernarfon (Wales) beteiligt und gehörte zu den glücklichen Gewinnern. Das war quasi mein Einstieg in die Belletristik, die mit den Weihnachtsgeschichten aus der Eifel als erstem komplett belletristischem Werk ihren vorläufigen Höhepunkt hatte.

Jedes Jahr werden an die Schüler der 4. und 5. Klassen Gutscheine verschenkt, mit denen sie sich in ihrer Buchhandlung ein Exemplar des Buchs „Ich schenk dir eine Geschichte“ abholen dürfen. Diese landen nach ein paar Monaten dann oft in den öffentlichen Bücherschränken, z.B. in unserer Büchertelefonzelle in Hermülheim und im Tauschbücherregal bei IKEA. Ich habe davon vier verschiedene Bände zuhause, aus denen sich Aurelia gerne vorlesen lässt.

blogger2015w-300x156Eine weitere große Aktion an diesem Büchertag ist „Blogger schenken Lesefreude“. An diesem Tag verlosen Blogger Bücher, die sie empfehlen, nicht mehr brauchen oder von Verlagen zur Verfügung gestellt bekommen. Oft steckt die Zielsetzung dahinter, Wenig- und Nichtlesern das Lesen etwas schmackhafter zu machen, indem sie kein Geld für ein lesenswertes Buch ausgeben müssen. Ich weiß nicht, ob ihr gerne Bücher lest oder nicht. Aber vielleicht wollt ihr ja gerne ein Buch von mir geschenkt bekommen oder gewinnen. Der Trend geht ja eindeutig zum Zweitbuch. In diesem Jahr möchte ich mich deshalb an der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ beteiligen. Und zwar wie folgt:

20170422_085157_resized
Noch nicht in der Booklooker-Sammlung, aber ganz nett zu lesen

1.) Jeder, der diesen Beitrag bis zum 25. April um 12 Uhr kommentiert oder mir eine Nachricht schickt, darf sich in meinem virtuellen Bücherregal ein Buch aussuchen, das ich ihm/ihr zuschicke. Das Regal ist in Wirklichkeit eine Kombination aus mehreren Regalen:
a) selbst geschriebene Bücher (nicht alle aus meiner Liste sind noch verfügbar, aber fragt einfach nach)
b) Bücher, die ich aussortiert habe und die bei Booklooker zum Verkauf stehen

2.) Wer diesen Beitrag bis zum 1. Mai um 12:00 Uhr kommentiert, kommt in einen Lostopf. Unter allen Kommentaren verlose ich ein Exemplar (bei mehr als acht Teilnehmern zwei Exemplare) meines Wanderführers mit den Kurzwanderungen auf Mallorca.

Hier könnt ihr übrigens sehen, welche anderen Bücher heute von anderen Bloggern verlost werden.

Auch wenn es auf diesen Fotos anders wirkt:

20170422_085104_resized
Ich habe auch Belletristik im Angebot…
20170422_085114_resized
…aber die Reiseliteratur nimmt mehr Platz ein

22 thoughts on “Welttag des Buches

  1. Hallo, ich würde gerne Eifel Erlebniswanderung zu heimischen Pilgerorten gewinnen – hört sich toll an und wir haben noch kein Ziel für die Sommerferien.

    Und da wir im Frühjahr auf Mallorca waren, ist alles rund um die Insel interessant für uns.

    Viele Grüße
    Stefanie

    1. Du darfst dir in jedem Fall etwas in meinem Booklooker-Regal oder von den bisher veröffentlichten Titeln etwas aussuchen. Schick mir einfach eine eMail mit dem Wunschtitel (bleibt es bei Eifel Erlebniswanderung oder sollen es die Mallorquiner sein) und deiner Anschrift. Im Lostopf bist du außerdem für meinen Mallorcaführer.

  2. Das ist ja ein tolle Idee, dass du die Gewinner ein Buch aus deinem Bücherregal aussuchen lässt! Was muss ich machen, komme ich nun in einen Lostopf.
    LG Sabienes

    1. Oh, das habe ich wohn uneindeutig erklärt: Du darfst dir in jedem Fall etwas in meinem Booklooker-Regal oder von den bisher veröffentlichten etwas aussuchen. Schick mir einfach eine eMail mit dem Wunschtitel und deiner Anschrift. Im Lostopf bist du für meinen Mallorcaführer.

      1. Vielen Dank für das Einstein-Mädel! Es ist schon letzte Woche gekommen, aber ich hatte bisher keine Zeit zum Bedanken. Ich freue mich schon aufs Lesen.
        LG
        Sabienes

  3. Huhu,

    ich wünsche einen schönen Abend und nehme sehr gerne an dieser tollen Verlosung teil <3

    Liebe Grüße Sinni

  4. Ach ja, die Buchverschenkaktion war wirklich schön! Und die Buchauswahl dazu fand ich auch immer gut. Na, auch wenn es nicht wiederkommen sollte, diese Deine Aktion hier gefällt mir auch sehr gut. Und ich habe auf dem Booklooker-Regal auch tatsächlich was gefunden, was mich interessiert, nämlich den „Harz mit Kindern“. Leider sind Deine eigenen Reiseführer für Gegenden, in die ich in nächster Zeit nicht häufiger kommen werde. Vom Harz würden aber gleich drei Enkelkinder meiner Mutter profitieren (zwei davon übrigens Zwillinge und meine Neffen). Wäre das wohl möglich?!?
    Liebe Grüße und überhaupt – Sabine

    1. Prima, so kann ich mit für mich räumlich fern liegenden Gegenden andere Menschen glücklich machen. Schick mir bitte eine eMail mit deiner Anschrift.

      1. Das Buch ist übrigens schon vor ein paar Tagen angekommen, nur ich komme gerade zu nichts. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.