Es gibt kein schlechtes Wetter wenn man zwei Jahre alt ist:

Ist man schon fünf Jahre alt, bleibt man draußen, damit die Wildlederstiefel nicht nass werden und weil es barfuß unter den Fußsohlen weh tun könnte… (arme vernünftige Aurelia)

Danke, liebe Melanie, lieber Stephan, für den schönen Tag.

Auch bei Regen kann man grillen – und danach bei der Hunderunde in den Pfützen herumhüpfen, bis das Wasser knöchelhoch im Gummistiefel steht!

2 thoughts on “Dancing in the Rain – am Niederrhein

  1. Wir haben uns auch sehr über euren Besuch gefreut-und noch bevor ihr die Autobahn erreicht habt,hat hier alles fest geschlafen… eure Mitbringsel sind mittlerweile alle verteilt, morgen geht noch ein Paket Richtung Osten, die restlichen Brötchen futtern die Schafe eines Freundes. und das nächste mal passt Aurelia in meine Latschen, dann kann sie auch in die Pfützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.