Hallo, Ihr Lieben!

Grade schaue ich mir beim Hochladen von Fotos die Statistiken für die Fernwehkinder an.

Ich habe 61 Beiträge und drei Seiten plus Startseite hochgeladen. An den meisten Tagen gibt es 80 – 100 Zugriffe, am besten Tag waren es 266 Zugriffe, am schlechtesten 6. Ich habe inzwischen 13 Abonnenten, 44 Kommentare und zu 100 % Spass* am Schreiben dieses Blogs. Die meisten Leser kommen unmittelbar über fernwehkinder.de, viele aber auch über kidsgo, facebook oder retterath.net.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Natürlich gibt es Blogs mit einem Vielfachen an Traffic. Darauf kommt es mir nicht an. Ich freue mich daran, auf diese Weise unseren Freunde ganz unkompliziert die Fragen „Wie geht es euch?“ und „Was macht ihr denn so?“ beantworten zu können. Highlights in dieser Woche:

Vorgestern meldete sich unser Freund Stephan. (Hallo Stephan! Du darfst auch Kommentare schreiben!) Wir kennen uns über die Hunde und wir betrauerten während des Gesprächs den Tod von Maxim, der am 24. August 12 Jahre alt geworden wäre. Er bedankte sich ausdrücklich mehrfach für den Blog. Hier kann er immer wieder nachlesen, wie es Bathida geht und uns Mädels geht.

Heute erhielt ich eine WhatsApp von meinem Patenkind, mit dem ich zuletzt Weihnachten 2008 Kontakt hatte. Sie war zufällig auf das Blog gestoßen.

*jawoll, ich schreibe Spass mit zwei „s“. Meinen kleinen Lesern im Rheinland habe ich es auch erklärt.

1 thought on “Statistisches und Zwischenmenschliches

  1. Jetzt hast Du mich angestachelt, werde also auch gleich mal schauen was meine Statistik so hergibt. Ist woe früher beim Quartett spielen. Stechen „Like“ die Anzahl an Kommentaren?
    *Kicher*

    Alles ganz nett aber wie Du schreibe ich aus Freude am schreiben und zum Ausleben meines Mitteilbedürfnis.

    Habe weiter viel SpaSS ich habe ihn in jedem Fall beim Lesen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.