OLYMPUS DIGITAL CAMERA

1986 war ich längere Zeit in Indien. Seither bringe ich mir von all meinen Reisen als Andenken etwas Sand mit. Das bringt bei Fernwanderungen mitunter erhebliches Extragewicht in den Rucksack. Stets sammle ich authentischen Sand, also einschließlich Muscheln, Steinen, Kronkorken, Kiefernzapfen und Zigarettenkippen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zuhause fülle ich den Sand in leere Honiggläser und freue mich an den vielen verschiedenen Arten von Sand: fast weiß aus Kerala, vulkanisch schwarz von Madeira, grau von der Nordsee, orangerot aus der Sahara und aus der Namib-Wüste. Er ist staubfein wie aus dem Mullertal oder grobkörnig wie aus der Toskana.

Einer meiner Lieblinge kommt aus Wales von einem Strand namens Whispering Sands. Wenn man dort über den Sand läuft, scheint er zu flüstern. Der besonders hohe Anteil an Muschelschalen erzeugt wohl dieses Geräusch.

20161112_171834Am Wochenende haben wir uns die Zeit genommen, sieben sandige Mitbringsel von Mallorca und einen Eifelsand abzufüllen. Genau das richtige für ein kaltes Herbstwochenende. Aurelia ist dabei schon eine große Hilfe, sie füllt den Sand ab, verschraubt und beklebt die Gläser, ich musste nur die Namensschilder drucken.

20161112_173828Ich freue mich über die Neuzugänge in meiner Sammlung. Dabei schaue ich auch voller Sehnsucht und Dankbarkeit die vielen schon gefüllten Gläser an. Wie schön, dass ich schon an so vielen sandigen Stellen auf der Welt war. Gleichzeitig habe ich Fernweh bei jedem leeren Honigglas, das ich für den nächsten Sand verwahre. Wo mag der Sand für dieses Glas gesammelt werden?

Was sammelt ihr?

Ist Sammeln von realen Dingen überhaupt noch up to date in Zeiten, in denen man virtuelle Freunde bei Facebook und virtuelle Anhänger bei Instagramm sammelt?

2 Gedanken zu „Sand, Muscheln und Kippen

  1. Ich sammle unterwegs Kühlschrankmagneten, habe aber auch schon etwas Moos aus den schottischen Highlands o.ä. im Fotoalbum kleben….
    Schaffst du eigentlich noch Fotoalben/Fotobücher?
    LG SABRINA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite